„Schlaglochgebühr“ für Lastwagen gefordert

    • „Schlaglochgebühr“ für Lastwagen gefordert

      Der Deutsche Städte- und Gemeindebund fordert eine „Schlaglochgebühr“ für Lastwagen.

      [Blockierte Grafik: http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/slxue4c3s72l.jpg]
      Foto: Michael Hofstetter ©

      Mit dem Geld sollen Kommunen ihre Straßen reparieren können. Die Begründung für die Maut läge auf der Hand. Mit einer „Schlaglochgebühr“ für Lastwagen will der Deutsche Städte- und Gemeindebund die kommunalen Kassen entlasten. „Ein Lkw belastet die Straßen pro Jahr so viel wie etwa 10.000 Pkw...

      ...weiter bei tz-online ©
      Mit freundlichen Grüßen
      max i. mumm

      Wer zu viel ironiert, bekommt einen Sarkasmus !

      <<< Disclaimer:
      Der V8 bezieht sich auf meine Privatkarosse, nicht auf unsere, ausschließlich mit R6-Layout, ausgestattete Frachtwagenflotte. :D
    • sollen sie doch die maut auf alle strassen ausdehnen, weiter nach und nach alle dörfer und städte für lkw durchfahrten sperren, kannst dann schön auf der bab bleiben und musst nicht jeden bescheuerten feldweg suchen, um abzukürzen!
      dann können dann mit der maut schöne neue babs und bab erweiterungen wie z.b. unsere "stadtautobahn A 100 gebaut werden!! :thumbup:
      Wer Wind sät, wird Sturm ernten!!!
    • Solange die noch andere Einnahmequellen haben, müssen sie nicht wieder mit der PKW Maut raus.

      Da der LKW sowieso schon für alles her halten muss, ist es natürlich viel einfacher es den Bürgern zu erklären, dass die bösen LKW an allem Schuld sind.

      Auch denkt der Normalbürger ja nicht daran, dass er diese Abgaben im Endefekt zahlen muss, weil sie ihm nicht direkt aus der Tasche gezogen wird.

      Bin ja mal gespannt, wann die auf die Idee kommen und unsere Bauern auch zur Kasse bitten, wenn die mit ihren 50 to Güllewagen durch die Dörfer fahren. :cursing: :cursing:
      Bedenke bei jeder Entscheidung welche Auswirkung Dein Verhalten auf Deine Mitmenschen hat.
    • Die Jammern rum wegen den Schlaglöchern? Die gut ausgebauten Strassen, welche für die Belastung ausgelegt sind, werden für den Durchgangsverkehr gesperrt.
      Stattdessen muss man dann über teils sehr Enge Nebenstrassen fahren um an sein Ziel zu kommen oder man fährt 30 - 40 Km Umweg für eine Ortsumfahrung. Die sollen aufhören rumzuheulen und endlich mal anfangen vernünftig zu Denken.
      (Die Freiheit hat ihren Preis, mitunter die Freiheit selbst, nur dann ist der Preis zu Hoch! Das Volk will Bewacht/ Beschützt und nicht Überwacht werden, in diesem Sinne, willkommen in der Bananendemokratur Deutschland!
      Jede Hochkultur fällt über den Zenit ihrer Dekadenz!
      Und der Tod stellte die Sense in die Ecke und stieg auf den Mähdrescher, denn es war Krieg!)
    • Der "Filz" ist einfach zu Dicht in Deren Reihen! Die Bevölkerung verblödet und hat keine eigene Meinung mehr. Hast recht, die Äusserung war wohl im Fieberwahn entstanden, schleppe seit Samstag solch einen Grippalen Infekt mit mir rum! ;)
      (Die Freiheit hat ihren Preis, mitunter die Freiheit selbst, nur dann ist der Preis zu Hoch! Das Volk will Bewacht/ Beschützt und nicht Überwacht werden, in diesem Sinne, willkommen in der Bananendemokratur Deutschland!
      Jede Hochkultur fällt über den Zenit ihrer Dekadenz!
      Und der Tod stellte die Sense in die Ecke und stieg auf den Mähdrescher, denn es war Krieg!)