LKW gekauft

    • LKW gekauft

      ...für Transporte von Haushaltswaren und Haustieren aller Art.
      Profit ist nicht in Aussicht, aber immense Einsparungen. Verbraucht weder Öl noch Sprit, naja fast.
      Hier ein paar Impressionen von Unterwegs. Donaufahre Bechet RO - Orjachovo BG.
      Dateien
      Gruß Schorsch
    • Interessante Photos. Der Koffer rechts im Bild in "blau-gelb" ist wohl im ersten Leben mal im Stückgutverkehr eines nicht ganz unbekannten System-Spediteurs gelaufen :D
      Bechet / Orchajovo war bis jetzt für michd ein weisser Fleck auf der Landkarte. Kenne zwischen RO und BG eigentlich nur den grossen Grenzübergang in Russe.
      Bis auf zwei Grenzübergänge mit Brücken über die Donau ist zwischen RO und BG der Grenzverkehr komplett per Donaufähre?
    • Was mich interessiert:
      Preisniveau günstiger und Abwicklung in RO korrekt - privat oder Händler?
      Wie kannst du ein D-Ausfuhrkennzeichen für ein in RO gekauftes Fahrzeug erhalten?

      Bekannter von mir hat im Februar in BG-Varna einen privaten PKW bei einem Händler günstig 'geschossen'. Alles perfekt gelaufen - Transport per Spedition ohne Zulassung nac h D.
      Könnte eine interessante Alternative zu einem Kauf in D werden.
      Mann kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto
      braucht Liebe. Zitat: Walter Röhrl
    • Ähm,
      auf dem Balkan freut man sich immer über Fahrzeuge die ihr erstes Leben in D hatten. Neue kann sich kaum Jemand kaufen.
      Mit meiner bulgarischen Firma hatte ich das zwar vor mehr als 10 Jahren einmal vorgehabt, aber MAN in Sofia hatte es nicht nötig.
      Mensch Hurgler.
      Es gibt auch noch Menschen, die ihr Auto wirklich noch in D kaufen und es auf dem Landweg über RO ausführen. Autos vom Balkan nach D zu bringen, lohnt sich meiner Ansicht nach, nicht mal für Schrotthändler.
      Die Sprüche vom Walter übrigens, sind immer sau gut!
      Gruß Schorsch