Trailertrucking

    • TruckerFelix schrieb:

      Ich suche einen Auflieger, das heißt ich möchte Auflieger ziehen für DSV, Schenker , Walter etc. Ist ja bekannt wenn ich nur eine Zugmaschine besitze und Auflieger zum Beispiel vom Skandinavienkai ziehe, als Trailer Trucking...
      Moin,

      und wo ist jetzt das Problem?

      Warum rufst die nicht direkt an und sagst denen das deren Auflieger ziehen willst?

      Wenn da nett nachfragst kannst auch Tankkarten über die bekommen.

      Selber rechnen,Pardon, abrechnen musst die Touren auch nicht.
      Das machen die für ihre guten Subunternehmer gleich mit und schicken denen Gutschriften.


      Waren bereits vor dir einige Mitglieder hier, die das auch gemacht haben.
      Entweder sind die damit Millionär geworden oder arbeiten noch daran. Zumindest hört bzw. liest man von den hier nichts mehr.
      Scheint da ja ganz gut zu laufen.


      Kannst ja mal die SuFu nutzen. Es gibt da so einige Beiträge darüber.


      Na dann viel Glück

      Kannst ja mal berichten wie es so läuft bei denen.
      Würde hier sicher einige User interessieren.
      .
    • Ich werde mit Kopfschütteln nicht fertig.
      Alle Nase lang kommt hier wer uns Eck und eröffnet nen Faden bei dem ICH nicht weiß ob ich Lachen oder Weinen soll, so auch hier.

      BKF und Interesse am Trailer-Trucking, also das Alpha-Kevin Geschäft in unserem Gewerbe.
      "Kranplätze müssen verdichtet sein" fällt mir nur dazu ein.



      *fump*
      (starte gleich ins Wochenende)
      Dayne Aussdruxwayse ys ygndwi comysh!
    • TruckerFelix schrieb:

      Ich suche einen Auflieger, das heißt ich möchte Auflieger ziehen für DSV, Schenker , Walter etc. Ist ja bekannt wenn ich nur eine Zugmaschine besitze und Auflieger zum Beispiel vom Skandinavienkai ziehe, als Trailer Trucking...
      So richtig verstehe ich das Problem immer noch nicht. Gerade bei den von Dir genannten Firmen bekommt man doch den Auflieger gestellt gegen eine Unkostenpauschale. Da brauchst Du Dir doch keinen zu suchen.

      Ich übersetze Dir nochmal kurz Pittiplatsch`s Beitrag : Bei dem, was Du vorhast, wird am Ende des Geldes noch viel Monat übrig bleiben.
      Toleranz ist der Verdacht, das der andere Recht hat . Kurt Tucholsky

      Ein chinesisches Sprichwort sagt: Schläfst du ein mit Hintern der juckt, wachst du auf mit Finger der stinkt!
    • Also mal Klartext:
      Trailertrucking ab Fähre oder Bahnterminal ist für Neueinsteiger als Einzelfahrer oder Kleinunternehmer mit 2-3 Fahrzeugen die Garantie für einen schnellen Ruin, Überlebenschance minimal.
      Mal vorausgesetzt, dass Du überhaupt die Hürden Sach- und Fachkundeprüfung, Lizenz schaffst.
      Dass es Mittlere und Grosse, wie den z.B. Heisterkamp gibt, die das Geschäft hochprofessionell mit System machen und in dem Business am Markt bestehen ist eine völlig andere Liga.
      Dass DSV, Schenker und LKW Walter sich mit unbedarften Neulingen belasten, also mit potentiellen Pflegefällen, die nach 1-2 Jahren sowieso wieder verschwunden sind, halte ich für extrem unwahrscheinlich. Im Festeinsatz für einen Auftraggeber kommt noch das Thema "Scheinselbständigkeit" dazu.
      Bleiben irgendwelche Vermittler, für die solche Leute ein willkommenes Opfer sind.
      Und so wie Du hier auftrittst, gibt dir jeder, der auch nur ein bisschen Ahnung von der Realität im Geschäft hat, als selbständigen Unternehmer genau 0,0% Chance.
    • TruckerFelix schrieb:

      Ich suche einen Auflieger, das heißt ich möchte Auflieger ziehen für DSV, Schenker , Walter etc. Ist ja bekannt wenn ich nur eine Zugmaschine besitze und Auflieger zum Beispiel vom Skandinavienkai ziehe, als Trailer Trucking...
      nix mehr gehört ....

      Der Felix zieht wohl bereits kräftig ?
      .




      Der Geruchskoeffizient gewisser finanzieller Mittel ist permanent gleich null!

      Alle meine Beiträge geben meine persönliche Meinung und Erfahrung wieder. Annahme von Ratschlägen oder Nachahmungen auf eigenes Risiko.