Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 172.

  • Wurde anscheindend schon ausgebessert.

  • Gute Ausrede! Abel Du könntest doch wenigstens den Fehlel in Deinel Signatul ändeln ...

  • Kurz und knackig....

    Excelfan - - Plauderecke über Dies und Das

    Beitrag

    Euch allen ein gutes - vor allem gesundes - 2019! (Eyyy, Xentin, bitte, bitte, mach doch endlich mal ein Komma in den Text Deines Avatar-Bildes. Bitttöööö....;) Sorry, das konnte ich mir nicht verkneifen! )

  • Ob aus dem Projekt des TE etwas wird oder nicht, ob eine Software das jemals können wird oder nicht - eines macht dieser Thread klar: Die Digitalisierung, von der wir immer hören, als ob es Science Fiction wäre, streckt ihre Finger in ALLE Richtungen aus und früher oder später wird kaum jemand, egal in welcher Branche, davon verschont bleiben. In den Speditionen nicht die Fahrer und auch nicht die Disponenten. Denkt an das Containerterminal Altenwerder! Klug handelt meiner Meinung nach, wer dies…

  • Zitat von Xentin: „Vllt gibt es ja auch noch die Möglichkeit, wenn z.B. ein FZ gebraucht gekauft wird, Alter z.B. 2 Jahre, du grundsätzlich die steuerliche ND ansetzt minus der 2 Jahre. “ Grundsätzlich wäre das programmiertechnisch möglich. Man könnte auf Grund der "Fahrzeugart" (Pkw, Lkw, Auflieger) die Nutzungsdauer von der Software bestimmen lassen. Man könnte sogar über die Daten Erstzulassung und Kaufdatum feststellen, dass ein gebrauchtes Fahrzeug gekauft wurde und daraus die Restnutzungsd…

  • Zitat von Xentin: „MMn ist dein Ansatz genau der richtige Weg, nämlich zunächst die Anschaffungskosten in dein Modell einzustellen. “ Danke, Xentin. Ist ja immer gut, ein "ok" von Fachleuten zu haben, und wenn ich mich richtig erinnere, bist Du ja irgendwie auch vom steuerlichen Fach. Mir geht es in der Software in erster Linie gar nicht um die steuerliche Gestaltung, sondern zunächst einmal darum, dem Fuhrparkbetreiber eine Übersicht zu verschaffen, was seine einzelnen Fahrzeuge real kosten. Vo…

  • Zitat von Ahnungslos 3.0: „Ich vermute, der Fuhrpark ist nicht von einem Transportunternehmer, sondern von einer Firma, die nicht mit den Fahrzeugen Geld verdienen muss? “ In der Tat! Alle diese Fragen kamen bisher nicht von TU's! Aber TU's haben dafür an dieser Stelle noch gar nichts eingetragen. Zitat von Xentin: „Welche AfA rechnest du denn: Anschaffungskosten oder (eher sinnvoll, aber kaum bekannt) Wiederbeschaffungskosten? “ Wir haben lange überlegt, wie wir das machen sollen. Die Wiederbes…

  • Leute, ich bin gerade echt erschüttert. Bei uns gibt es seit ein paar Tagen eine erweiterte Kostenanalyse. Damit werden permanent die realen Kosten jedes Fahrzeugs berechnet. Also Abschreibungskosten oder Leasingkosten + Kosten für Wartung, Instandsetzung, Reifenwechsel und gesetzliche Prüfungen + Kosten für Kraftstoff = Gesamtkosten in € und zusätzlich Gesamtkosten in €/100 km. Ist noch nicht perfekt, u. a. Kfz-Steuer und Versicherung fehlt noch, aber das nur am Rande. Die Abschreibungskosten w…

  • Messe Kautionen

    Excelfan - - Plauderecke über Dies und Das

    Beitrag

    Ach "Franz" - schick mir doch mal Deine Telefonnummer! Die Sache mit den 400-€-Anrufen interessiert mich ...

  • Messe Kautionen

    Excelfan - - Plauderecke über Dies und Das

    Beitrag

    Da müsst ihr den Fahrern halt mehr zahlen *duckundwech*.

  • Stammtisch und Gelaber

    Excelfan - - Plauderecke über Dies und Das

    Beitrag

    Ganz schwarz würde mir persönlich nicht so gefallen, ein kontrastierender Farbtupfer tut dem Auge (und dem Erinnerungsvermögen der Kunden) gut. Aber ob's die Querleisten in der Kühlerverkleidung sein müssen - klick? Obwohl ... man muss den ganzen Zug sehen. Zusammen mit dem Schriftzug auf dem Trailer kommt das sicherlich richtig gut.

  • Stammtisch und Gelaber

    Excelfan - - Plauderecke über Dies und Das

    Beitrag

    Schönes Teil! Wird die Kabine noch in weiß umlackiert? Wie hoch wird die 1. Aufliegerachse geliftet? Sieht auf dem Foto irgendwie so aus, als ob die bei jeder Bodenwelle aufsetzen würde ...

  • Zitat von vitusjohannes: „Und damit die Sachlickeit gewahrt bleibt, hier noch ein Brenndauer-Test durchgeführt von jemand, der sich halbwegs auszukennen scheint, mit dem was er tut, mit unserem Produkt... youtube.com/watch?v=qDlrMEmqreg “ Netter Hütchenspieler-Trick. Da taucht am Ende des Videos plötzlich eine dritte Hand auf, von der man vorher nicht weiß, was sie mit den Schalen gemacht hat, während diese nicht im Bild waren. Die rechte Schale, in der es nacher etwas länger brennt, ist im ange…

  • Zitat von vitusjohannes: „Weil man dann sagen kann, Produkt X,Y, waren schrott, darum muss Produkt Z auch Schrott sein “ Ein technisches Gerät unterscheidet sich von Vorgängen in der Natur u. a. dadurch, dass man die Prozesse, die das technische Gerät ausführt, verstanden hat und erklären kann. Man könnte nämlich ein technisches Gerät nicht entwerfen, konstruieren und bauen, wenn man die physikalischen, chemischen, mechanischen und anderen Grundlagen des Gerätes nicht kennt und reproduzieren kan…

  • Kipper-Spedition, ich möchte den Thread hier nicht verwässern, nur ein kleiner Hinweis: Du solltest Dir auch unbedingt den Atomstromfilter Nucleostop kaufen! Gehört in jeden Haushalt! Der Atomstromfilter filtert aus dem Strom, der an Deinen Steckdosen anliegt, den Atomstrom aus! Hat gleich 3(!) Tachyionendetektoren! Nach Anschluß des Geräts ist auch mit feinster Analysetechnik kein Atomstrom messbar. Nuleostop_technik.gif

  • Netter Service für Auto-Diebe. Wird das Fahrzeug geklaut, ist auch gleich der Prüfbericht weg. Ok - den Prüfbericht brauchst Du nicht mehr, wenn das Fahrzeug weg ist. Da hat sich sicherlich die Aktentasche bewährt, die alle Unterlagen enthält und die man bei längerem unbeaufsichtigtem Abstellen des Fahrzeugs mitnimmt. Ich kenne allerdings auch Fuhrparks, bei denen alle Unterlagen immer schön im Handschuhfach oder in der Ablage über dem Beifahrersitz liegenbleiben ... mit der Begründung: die Fahr…

  • Stammtisch und Gelaber

    Excelfan - - Plauderecke über Dies und Das

    Beitrag

    Um jemanden ein vollkommen nutzloses Stück Stahl für ca. 1.200 € andrehen verkaufen zu können, musst du sicherlich schon eine Menge Verkaufstalent mitbringen. Wenn Du Großwild jagen willst, musst du dich auch anpirschen können. Aber die exorbitanten Gewinnaussichten dürften das entsprechende Verhalten auch ungemein erleichtern. Ich muss da immer an die S&K-Leute denken (klick). Verbrecher, aber mit Verkaufstalent.

  • @Kipper-Spedition: Du solltest aber nicht 30 Stück auf einmal bestellen! Möglicherweise potenziert sich ja die Wirkung des "Wunderstabs", und wenn Du das Paket in Händen hältst, wirst Du durch spezielle Schwingungsverfahren auf ein höheres energetisches Niveau gebracht und siehst dann so aus: @Vitus: Wie wird denn der "Wunderstab" im Tank montiert? Schrauben? Kleben? Vielleicht Schweißen (!)? Muss ich den Tank vorher aufsägen?

  • Hi Kipperspedition, ich hole das Thema von vor einem Jahr noch mal aus der Versenkung hervor - ich hab Dir gerade eben eine PN geschrieben! Gruß der Excelfan

  • DSGVO ist ......

    Excelfan - - Plauderecke über Dies und Das

    Beitrag

    Zitat von Kipper-Spedition: „Ich hab mein Kontaktformular auf der HP runtergeschmissen und gut ist es. “ Wenn Du Dich da mal nicht irrst. Du wirst doch sicher irgendeine Kundendatei oder so was haben. Mit Namen. Mit E-Mail-Adressen. Schon biste dabei.