Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 880.

  • Touren-/Routenplaner gesucht

    KoNi - - Software und Technik

    Beitrag

    Also mit Stecknadel und Map&Guide hab ich schon Gebiete mit rund 2000 Stopps (Rheinland/Ruhr/Eifel ooooder Oberpfalz, Niederbayern und Oberbayern mit gut 800 Stops) innerhalb von 20 Arbeitsstunden in fertige Touren zerlegt. Mit der Landkarte erfolgt die Grobplanung in die einzelnen Touren, per Map&Guide erfolgt die Kontrolle sind die Touren so fahrbar (bei uns z.B. 5 Minuten pro Stopp im Mittel + 1 Stunde Puffer) und die Feinjustierung dann nach den ersten 1-3 Tagen. Hat zu mind. 90% immer von d…

  • Touren-/Routenplaner gesucht

    KoNi - - Software und Technik

    Beitrag

    Korkwand/Pappe, Landkarte, verschiedenfarbige Stecknadeln... Das beste Methode. Und die so geplanten Touren durch Map&Guide laufen lassen.

  • Zitat: „daß Miete im Full-Service schon für einen Betrag in Höhe ca. der monatlichen Afa zu bekommen ist. “ Jop... z.B. MAN TGX 18.440 gibts auch schon für 1.500- 1600 € im Fullservice bei 10-12k km im Monat.. Natürlich keine Große Austattung etc. Aber wenn man kein Wert drauf legt und entsprechende Bonität mitbringt, sind das realistische Preise. Dann kommts auch noch etwas auf die Marktlage an. Aber ich sag mal, für 1.800 €besorg ich Dir in der Langzeitmiete jederzeit eine SZM...

  • Wie wird die Beladung von LKW geplant?

    KoNi - - Disposition

    Beitrag

    Programme zur Stauplanung werden bei Seecontainern genutzt um das Maximum - gerade bei Sammelgutcontainern - rauszuholen. Evtl. auch in der Luftfracht, aber ich habs bisher nur bei der Seefracht gesehen. Im LKW Bereich stellt sich die Kosten-Nutzen-Frage. Es gibt Firmen die die Beladung des LKW vorher planen um die entsprechende Anzahl an LKW zu bestellen bzw. das Maximum aus den LKW rauszuholen etc. Das ist aber mehr im Projektgeschäft. In den restlichen Betrieben wird nach Erfahrung gearbeitet…

  • Servus, mal hier versuchen Am 07.04. hab ich 2 Ladungen ex 04 Espenhain nach 89 Ulm. Plane/Koffer, Sattel/Hänger; jeweils 33 Paletten tauschen. Termin am 08.04. um (glaube 7 Uhr) und um 11 Uhr. Laden 8-16 Uhr.

  • Ooch.. vor 3-4 Wochen gingen ab Erfurt noch ganz andere Preise. Da waren 300 € für EF - S noch ganz gut

  • Geis Ohrdruff Da reg ich mich allein drüber auf, wenn er was in der TC drin hat

  • Zitat von thommygera: „ich meinte da schon eger 4stellig innerhalb der thüringer Landesgrenzen. “ Wird von den Profis sein, die vor 3 Wochen noch 300 € für EF - Stuttgart in der TC feil geboten haben und nun Probleme haben. Mein spezieller Freund hatte auch massig Ladungen die letzten Tage in der TC Teils sogar für gute Preise. Meine Jungs sind auch in den kurzen Wochen zu den selben Preisen gefahren wie im Januar/Februar, auch wenn ich manchmal Druck anwenden musste um Ladungen weg zu bekommen …

  • Zitat von thommygera: „bin gegen 11 Uhr durch für den nächsten Tag. “ Da fang ich erst mit dem aktuellen Tag an Du bist mir immer zu schnell. Zitat von Ahnungslos 3.0: „Du bist "Werkspedition", hast Deine Ladungen ausgehend ab deinem Logistikzentrum und rückwärts vermutlich feste Ladestellen “ Meine täglich ausgehenden Verkehre sind alle in Linien eingebunden und da werden keine Selbstfahrer eingesetzt. Da sind die Preise ziemlich unten. Ich hab von mir 3 mal im Monat ne komplette Ladung weg, Re…

  • Zitat: „und es werden 4stellige Frachtpreise offeriert “ Also Thomas.. Wenn Dir 4 stellige Frachtpreise wichtig sind.. Wie wärs mit ner Ladung nach Madrid für 2.000 €? Das sind 4 Stellen und sogar ne 2 davor In meiner originären Branche - der Buchbranche - ist jetzt nach der Leipziger Messe erst Mal die Luft raus bis Juli. Stehen nur ein paar größere interne Projekte und viel Intralogistik an. Wir produzieren unsere Frachten selber wenn nichts los ist Ansonsten kommts jetzt viel auf das Wetter a…

  • Zitat: „Für mich als Spediteur ist ein Transportunternehmer mit 1-4 Fahrzeugen, auch wenn er noch so sympathisch und zuverlässig ist , kaum interessant, wenn er nur mal gelegentlich präsent ist. “ Für mich liegt die Betonung auf gelegentlich. Meine Ladungen gehen an die, die immer da sind. Generell arbeite ich am liebsten mit Selbstfahrern. Gibt nichts geileres an Zuverlässigkeit und Arbeitseinsatz. Ich steh auf kleine Betriebe, mit denen kann ich lockerer arbeiten und Dinge drehen, die in große…

  • Zitat: „ UND WIE, bringen wir nun den Dumpern und Möchtegernunternehmern bei, Die gleiche Frage natürlich auch an diejenigen Auftraggebe, die immer der Meinung sind, eine Anfahrt nicht mit zu vergüten müssen. “ Also bekannte "Dumper" bekommen von mir keine Ladungen.. Wenn die auf ne Ladung in der TC anrufen gehts dann so: "Welche Firma seid Ihr? XY? Nö danke. Da zahl ich lieber Konventionalstrafe als dass ich Euch eine Ladung geb" - tut tut tut tut Gilt auch wenn die Kollegen aufn LKW anrufen de…

  • Zitat: „Das ist heftig Konrad. Meine Leerkilometer liegen im Bereich der 5%-Marke. “ Na ja..sind bei mir sehr viele eigene Ladungen zurück nach Erfurt. Bevor ich mir ne Ladung aus der TC zieh, fahr ich lieber mal 120 km leer. Hab ich mehr Geld als mit ner Ladung aus der TC und weiß, dass es klappt. Tausch bei mir nur den Auflieger und der LKW rollt weiter ohne Standzeit. Dadurch versuche ich dann die Leer-KM auszugleichen. Parallel achte ich auf den Preis. Den Großteil meiner Ladungen fahr ich f…

  • Sollte passen..Meine Leerkm liegen zwischen 20 und 130 km im Standard bei Laststrecken von ca. 300-400 km. Ist ja auch der Durchschnitt. 40 mal im Jahr wird n LKW auf 400 km leer heimgezogen.. Eine Linie von mir fährt einmal in der Woche eine Strecke von 900 km, 400 km davon leer...

  • Zitat von Optimist: „Bin 600 km leer nach Belgien gefahren wegen Rückladung und habe 250 € mehr “ Das war aus der Ecke Normandie/Bretagne immer schon so. Preise von 0,40-0,50 € den KM.. Konnte aus der Ecke 2-3 jahrelang täglich 3-5 Ladungen für 1 €/km wegladen die direkt vor die Haustüre gingen. Dann kamen Spezialisten die das für 0,60 € gefahren sind - warum auch immer...

  • Zitat von Kipper-Spedition: „??? Für den Preis mit Kraneinsatz zum Beladen und aufstellen, mit sämtlichen Genehmigungen, mit Transport, niemals !!! Ich lass mich gern vom Gegenteil überzeugen... “ Transport ~ 3.000 €.. kommt auf die Strecke und Dauer an. Begleitfahrzeug ~ 1.000 €. Genehmigung DE ~ 220 €, NL ~ 100 €. Polizeibegleitung und div. Zusatzkosten lassen sich schwer abschätzen. So teuer sind Sondertransporte auch nicht. Bei der Länge reicht n Standard-Teleskopsattel aus, wenn das Ding je…

  • Fragt mal bei Felbermayer, Wels (früher Bautrans) oder Mammoet Deutschland/Niederlande an. Das Haus ist breit und lang, da sollten echte Profis ran Das Gewicht müsst ihr auf jeden Fall noch rausfinden und technische Zeichnungen dazu. Wird auf jeden Fall ein "teurer" Transport, da bei der Breite dauerhaft ein BF3 nötig sein wird und an manchen Stellen sicherlich auch Polizeibegleitung. Und der Transport wird sicherlich 2-3 Tage dauern, auf Grund von Fahrverbot tagsüber. Wird so 5-8.0000 € kosten.…

  • Bei der Vergütung gibts x-verschiedene Modelle. Keine Firma wendet das selbe Modell ausnahmslos über das ganze Netzwerk an. Wie von dir schon geschrieben gibt es: Je Stopp Pauschal Je kg Je Stück Stopp + Kilo Je Stunde Je KM Das ist teils von NDL zu NDL unterschiedlich, teils von Unternehmer zu Unternehmer und manchmal von Tour zu Tour (z.B. wird eine Tour in einer Großstadt mit vielen Stops und viel Gewicht mit einem anderen Modell vergütet, als eine Überlandtour mit nur 15 Stops und wenig Gewi…

  • Zitat: „solltest Du als Fachmann es nicht wissen ? “ Und es geht schon wieder los Es geht drum mein Wissen zu erweitern, zu prüfen ob meine Sicht auf den Beruf passt oder ich evtl. zu Dispositionslastig denke, was aus der Sicht von anderen Erfahrenen in dem Beruf wichtig ist, was auf jeden Fall gekonnt werden muss etc. und nicht drum, wer welche Verantwortung lt. dem Gesetz hat. Zumindest bei mir in der Firma muss ich mir n Kopf machen, wie die Ladung gesichert wird und in welcher Reihenfolge ic…

  • 0,35 € aufn Lastkm? Klingt irgendwie nicht glaubhaft, beim gefahrenen KM ists realistisch. Hatte zwar auch schon Spezialisten, die für 0,50 € fürn Lastkm fahren wollten.. Aber ja Entweder ist die Ladung, das Fahrzeug defekt oder zeitnah der Unternehmer. Zu großes Risiko. Aber auch die Osteuropäer die ich so kenne, fahren für 0,65 - 0,75 € aufn Lastkm.