Läuft?

    • Das ist doch wohl ein Witz.
      In diesen Hundhütten ist kein Fahrer gerne länger als unbedingt notwendig.
      Keine Ahnung wie du auf dieses schmale Brett kommst, aber ich bin mir sicher, dass Du noch nie länger als eine Woche am Stück mit so einer Kiste unterwegs warst.
      Ich habe mich schon oft mit den Kollegen unterhalten und mir hat bislang noch keiner gesagt, dass er mit den Fahrzeugen und vor allem mit der Enge in diesen Kisten zufrieden ist.

      Ich hoffe nur, dass solche Gesetze Europaweit eingeführt werden.
      Bedenke bei jeder Entscheidung welche Auswirkung Dein Verhalten auf Deine Mitmenschen hat.
    • Mag sein wenn du dich mit Truckern Unterhältst die mit einem großen LKW unterwegs sind.
      Hier hast du recht, hier mag der Komfort um einiges höher sein.
      Unserer Fahrer sowie unsere eingesetzten Fahrer (Selbsteintritt) haben Ihr Fahrzeug auf engsten Raum perfekt eingerichtet.
      Die Fahrzeuge werden nicht weitergeben, bzw. nur die die Regional unterwegs sind.
      Alle im Fernverkehr haben Ihre separate Schlafbox oben.

      Wer sich für den Job und hierfür entscheidet geht diese Entscheidung bewusst ein.
      Das der Markt ist wie er ist, haben sicherlich nicht wir Spediteure dran schuld.
      Ich kann dir hier noch sagen das unserer Fernverkehr Fahrer nicht gerne in einem Hotel schlafen.

      Und Europaweit das ganze einzuführen, auch eine Option, jedoch nicht nur vereinzelt.
      Aber was soll's - die Franzosen werden es an Ihren eigenen Preisen sowie Möglichkeiten merken.
    • England ist momentan wieder eine Sondersituation. Nachdem zum 01.01.21 der ungeregelte Brexit droht, wird nun wieder "gehamstert" und die Lagerbestände hochgefahren.
      Die Situation gab es 2019 bereits als zwei Mal der harte Brexit bevorstand.
      Aber auch auf anderen Exportrelationen war das Laderaumangebot auf dem Spotmarkt relativ knapp. Ich habe allerdings den Eindruck, dass sich seit Monatsbeginn die Nachfrage etwas abschwächt.