Spedition Schüchen International insolvent

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • gelöschter User 5 schrieb:

    Isegrim schrieb:

    Hallo Granitteufel,so wie ich bis jetzt mitbekommen habe bist du auch ein ganz alter Hase in unserem Gewerbe.
    Ich bin glaub ich auch so einer,habe mich erst nach längeren reinlesen dazu entschlossen meinen Senf dazuzugeben :D :D
    Du schreibst das die Frachten seien Gut gewesen :love: :love: :love: ,na ja ein Bekannter hatte vor ein paar Jahren mal von mir
    einen Wackelwandauflieger geliehen,da waren die Frachten schon unter aller Sau,Raunheim ,Hannover Braunschweig Wolfsburg 600 ocken ,hab den Kumpel damals schon gefragt ob er noch alle Tassen im Spind hätte :?: :?: :wacko:
    @Isegrim, die Fracht hat gepasst! Hatte seit 2007 nichts mehr mit ihnen gemacht, weil die Frachten unter aller Sau waren!

    Hallo Grani ,der Volltrottel ist ja auch das im Rundlauf gefahren,wäre bald umgefallen wie ich ihn fragte,von Raunheim nach Wolfsburg :?: Nee und wieder gleiches retour für wewis nicht mehr genau aber keine 700 ocken.
    Sag ja immer :cursing: wir können alles besser. über den Id.könnte ich nen Roman schreiben,würdest vor lachen aus deinem Schaukelstuhl plumpsen :D :D :D :D wenn ich die da so Sachen von erzählen würde.... :thumbsup: :thumbsup:
  • Offene Forderungen

    Ich sag es mal so, es gibt Zahllungsziele mit dem Kunden, und man will sich den nicht immer gleich vergraueln.Wenn ich jeden Kunden nach 60 Tagen,oder mehr gleich mit RA androhe, könnten wir alle unsere 5 Firmen dicht machen. Aber nichts desto trotz gib ich dir recht. Da unsere Disponenten " viel eigenraum" haben Entscheidungen zu treffen, gehört auch Disziplin dazu offene Posten einzuforden. :!: ;) ( Dies ist leider nicht geschehn, der Wille Umsatz zu machen war stärker)
  • thommygera schrieb:

    Habe soeben mit Schüchen Raunheim telefoniert, um eine längst überfällige Rechnung anzumahnen. Auf meine Frage, wann man denn gedenke, diese zu bezahlen, bekam ich folgende Antwort : Gar nicht mehr, wir melden heute Insolvenz an.

    Jemand schon was Ähnliches gehört oder soll ich hier schlichtweg vera... werden? Irgendwie mag ich das jetzt so nicht glauben.

    mfg thommy

    Endlich .....
    Ich dachte schon ich bekomme meine 464,10€ doch noch :cursing: Naja. wenigstens unter 1000,00€ :S
    "Wenn die Könige bauen, haben die Kärrner zu tun." (Friedrich Schiller)

    Peer Steinbrück: "Eine gute Grundlage ist die Voraussetzung für eine solide Basis." :thumbsup:
  • @ b.rado: 60 tage Zahlungsziel gewähren ? Ihr arbeitet doch auch fast ausschließlich mit (selbstfahrenden) TU´s. Mit dem Zahlungsziel ist die Vorfinanzierung deutlich zu hoch und kann je nach Außenständen existenzgefährdend werden.

    Es sei denn ihr zahlt selber erst nach dem Zeitraum. Für den Fall erspare ich mir dann aber jeden weiteren Kommentar .
    Frauen Komplimente machen, ist wie Topfschlagen im Minenfeld !!!

    Die Währung, die nach dem Euro kommt, sollte zum Gedenken an die Finanzkrise "Fiasko" heißen (Ein Fiasko hat 100 Debakel).
  • austs schrieb:

    @ b.rado: 60 tage Zahlungsziel gewähren ? Ihr arbeitet doch auch fast ausschließlich mit (selbstfahrenden) TU´s. Mit dem Zahlungsziel ist die Vorfinanzierung deutlich zu hoch und kann je nach Außenständen existenzgefährdend werden.

    Es sei denn ihr zahlt selber erst nach dem Zeitraum. Für den Fall erspare ich mir dann aber jeden weiteren Kommentar .

    Leider Gottes schaut der Disponent nicht immer auf das Zahlungsziel der Kunden.( In der regel ) gilt erstmal für den Disponenten Umsatz machen.In der regel zahlen wir innerhalb 30 Tage nach Rechnungseingang beim Unternehmer. Ergo, wir gehen in Vorleistung. Z.a sind die Unternehmer versichert gegen Ausfall oder Insolvenz.

    @ Gerry96 Kollege, du müssest unseren Vertrag kennen. Bleib bitte sachlich und fair. Auf dein Eintrag antwort ich noch ;)

    Edit: Sie müssen darauf nicht antworten. Der Beitrag wurde gelöscht, weil dieser hier fehl am Platz ist.

    Moderator

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von x-BlackHawk ()

  • emka schrieb:

    bei uns übernimmt das jetzt wohl der empfänger.. haben wir grad info bekommen:-) also für heute alles gut.. für heut:-(


    ... könnte aber durchaus sein das der Insolvenzverwalter sich das Geld erstmal von Euch zurück holt da das Geld was Euch der Empfänger zugesagt hat eigentlich in die Insolvenzmasse gehört - von daher auch hier vorsicht.