Erfahrungen mit Lkw-Gebrauchtreifen...

    • Erfahrungen mit Lkw-Gebrauchtreifen...

      [font='Verdana, Helvetica, sans-serif']Hallo an die Community,

      ich stehe gerade vor der schwierigen Entscheidung günstige Reifen aus Fernost oder Gebrauchtreifen namenhafter Marken zu kaufen. Zwei Trailer die nur weinige Kilometer leisten, müssen neu bereift werden.
      Da es im Moment nicht gerade 'rosig' aussieht, bin ich von Gebrauchtreifen sehr angetan. Ebay & Co liefern hier schon bei wenig Abnahme, große Sparpotenziale...

      [b]Hat von euch schon jemand Erfahrungen mit Gebrauchtreifen sammeln können? [/b]


      LG.[/font]
    • Frage doch erstmal Deinen Reifenhändler vor Ort, ob er Dir den Billigkram aus Fernost bzw. den gebrauchten Ramsch aus ebay überhaupt aufzieht.

      Dieses Problem hatten schonmal Käufer, die sich im Baumarkt runderneuerte Winterreifen für den Pkw geschossen haben. Wie bekommt man die Dinger auf die Felge, wenn es kein Reifenfuzzi machen will. Und wenn er es tut, dann nur gegen Aufpreis. Damit wäre die Ersparnis wieder hin. Also selbst machen. Ich könnte Dir über ebay billig Montiereisen und Holzkeile anbieten :thumbsup:

      Ich bin übrigens auch von einigen Sachen "angetan". Aber ein gebrauchter Gummi gehört da nicht dazu.

      mfg thommy
      Toleranz ist der Verdacht, das der andere Recht hat . Kurt Tucholsky

      Ein chinesisches Sprichwort sagt: Schläfst du ein mit Hintern der juckt, wachst du auf mit Finger der stinkt!
    • verzeih uns bitte den Sarkasmus, aber so richtig ernstnehmen kann man die Frage auch nicht.

      mal darüber nachgedacht, daß Du bei einem Gebrauchten nicht die Vorgeschichte kennst? Du hast nur die Fläche einer Zigarettenschachtel (x6) worauf Deine 30 Tonnen stehen (incl. Ladung), fliegt Dir das Ding um die Ohren, geht soviel mit zu Bruch, daß Du hättest Neue kaufen können

      @Fuchs : ich habe einen Iveco, die haben 150 00er Intervalle, da geht das noch 80 000, was für eine Verschwendung...tztztz
      Toleranz ist der Verdacht, das der andere Recht hat . Kurt Tucholsky

      Ein chinesisches Sprichwort sagt: Schläfst du ein mit Hintern der juckt, wachst du auf mit Finger der stinkt!
    • Fernost kannste locker die von Ling Long nehmen haben wir über die Sommer Monate auch drauf auf der Triebachse. Die Kosten die Hälfte und kannst vielleicht 1000 km weniger fahren als mit Marke. Ich selbst habe bei denen noch keine Nachteile festgestellt. Aber gebrauchte Reifen kaufen ist wohl an der falschen Stellen gespart.
    • Also ich hab auch schon viel Ideen gehabt, aber gebrauchte Reifen ??? So weit ging es noch nie !

      Hätte noch nen ABS Modulator für nen DAF,kann man bestimmt wieder gängig bekommen ^^
      Der sicherste Weg arm zu bleiben ist ehrlich zu sein


      Wer mit Erdnüssen bezahlt, darf sich nicht wundern, dass nur Affen für ihn arbeiten!


      Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muß man sich verdienen.
    • Wenn man auf die schnelle einen braucht und der Händler hat den passenden nicht da, ja!

      Für 1500 Euronen Michi mit den Laufstreifen und habe Garantie!



      http://www.ebay.de/itm/Lkw-Reifen-Gebrauchtreifen-385-65-R-22-5-385-65R22-5-/230742307945?pt=Auto_Reifen_2&hash=item35b9503469#ht_987wt_1263

      Kannst ja auch mal den fragen!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von gelöschter User 5 ()