Werbung:

alle Frachtbörsen so mies?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • @ grani,

    beim famulus ging`s schon aber beim aktivist war`s nicht ohne da hat ich auch ewig prob beim hochschalten, eh ich den größeren gang drin hatte stand ich schon fast wieder und konnte von vorn anfangen :D , da hoppelte es schon mal. da würden die heutigen burschen und edeltrucker keinen cm vorwärts kommen, geschweige denn nen auflaufgebremsten hänger den berg runter bringen ohne die zugmaschine umzuwerfen. aber na ja waren andere zeiten.
  • Also ich würde mich nie wieder in dieser Branche selbstständig machen. Du verdienst kein Geld und drehst Dich nur im Kreis. Bei der nächsten Möglichkeit melde ich mein Unternehmen ab und mach was anderes.
    "Wenn die Könige bauen, haben die Kärrner zu tun." (Friedrich Schiller)

    Peer Steinbrück: "Eine gute Grundlage ist die Voraussetzung für eine solide Basis." :thumbsup:
  • ja klar kann ich auch ne gebrauchte SZM und nen alten Trailer für 20Scheine bekommen, nur ist es dann eine Frage der Zeit bis ich die ersten (hohen) Werkstattrechnungen auf den Tisch bekomme. Denke mal wenn man einen vernünftigen Bankberater hat, dann sollte man ihm klarmachen können, das Neu in dem Geschäft besser ist als Gebraucht (man kann ja nach 5 Jahren ND immernoch gute Verkaufswerte erzielen)

    Denke mal es ist immer Ansichtssache wie wo und womit man sich Selbständig macht.....man kann in jeder Branche Glück haben oder auf die Schn.... fallen
  • Moin oder besser gute NACHT.

    bitte den artikel lesen:

    SELBSTÄNDIGKEIT- DIE WAHRHEIT

    unter Ich AG- Neugründungen

    sehr zu empfehlen, besonders wen man noch nich mal weiß wo mann oder frau seine aufträge herbekommt, mit welcher zugmaschine mann o. frau sich ins getümmel werfen möchte , um seine erbschaft 8) unters volk zu bringen.

    wohlgemeinter rat von einer strassen-oma